Das neue Gold von Minas Gerais: „Alte Wege – Neu entdeckt!“

Minas Gerais

Brasilien hat Geheimnisse, die man erst mit dem „zweiten Blick“, oder – auf einer tieferen Reise findet. Minas Gerais verbirgt sich zwar vor den Freuden der Küste –obgleich nur wenige hundert Kilometer von ihr entfernt-, ist aber eine von diesen Perlen, die man findet, wenn man sich ein Stück Wegs in das Landesinnere aufmacht. Minas ist wie ein Tanzkurs für „Fortgeschrittene“. Wer einmal teilgenommen hat am Leben der „Mineiros“, wird eine besondere Liebe für diesen Ort Brasiliens in seinem Herzen behalten: Zur Landschaft, Kultur, Geschichte, zu allen Besonderheiten der Verführungen des Lebens, die es nur hier gibt, und insbesondere zu den Menschen hier, die einem das ganze Erlebnis „Minas Gerais“ erst ermöglichen.

Minas Gerais – nur ein Bundesstaat? Nein – ein Zauber, eine anrührende Geschichte, ein Geheimnis, das heute von neuem entdeckt werden will. Zur Zeit des Goldrausches hieß es: „Follow the way of the rivers!” Ein anderes Gold will heute hier gefunden werden. Folgen Sie dem Lockruf von Minas, indem Sie seine alten Wege neu entdecken! Die historischen Städte Ouro Preto, Sao Joao del Rei, Congonhas, Tiradentes und Mariana – Städte über die „die Welt staunt“, werden der Ausgangspunkt dieser Entdeckunngsreise sein!

Verlauf

Innerbrasilianische 6-Tages-Rundreise zu Natur, Geschichte und Kultur

1. Tag: Fahrt von Rio de Janeiro nach São João del Rei (1 Nacht)

Wir verlassen Rio de Janeiro am frühen Morgen, und fahren in die Berge der „Serra do Mar“ Richtung Petropolis. Auf dieser 1000 Höhenmeter überwindenden Fahrt werden wir wunderbare Aussichten genießen. Wir machen einen kurzen Halt in der Casa do Alemão (dem deutschen Haus) und fahren danach weiter in Richtung des Nachbar-Bundeslandes Minas Gerais bis nach São João del Rei. Fahrzeit ca. 5 Stunden, mit Unterbrechung zum Essen. Einchecken im Hotel und Mittagessen. Anschließender Stadtrundgang.Wir werden das sehr gut erhaltene historische Stadtzentrum mit dem einmaligem Kirchenensemble besuchen. Hier befindet sich die Franziskaner-Kirche, eins der hervorragendsten Barock-Werke des Meisters Alejadinho. Mittagessen/Übernachtung/Frühstück.

2.Tag: Von Sao Joao del Rei im Dampflokzug nach Tiradentes (2 Übernachtungen)

Nach dem Frühstück Fahrt mit der historischen Dampflok „Maria Fumaca“ zur 13 km entfernt liegenden Stadt Tiradentes. Nach dem Bezug Ihrer Zimmer in der sehr schönen landestypischen Pousada werden Sie während eines Spazierganges diese malerische Stadt im barocken Kolonialstil, die in eine bergige Landschaft eingebettet liegt, kennen lernen. Die fantastische „Matriz Kirche lgreja de Santo Antonio“, gehört zu den schönsten und reichst ausgestatteten Kirchen von ganz Brasilien. Dazu machen wir einen Besuch im Museum Museo do Padre Toledo, in welchem sakrale Gegenstände, alte Einrichtungsgegenstände und Dinge, die an den Freiheitshelden von Tiradentes erinnern, zu sehen sind. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zu einer kleinen nicht anstrengenden Wanderung im Bosque Mãe D’água (Wald der Mutter des Wassers) Übernachtung/Frühstück/Abendessen in der Stadt.

3. Tag: Tiradentes

Nach dem Frühstück beginnen wir unsere Wanderung in Begleitung eines lokalen Führers in das „Biosphärische Reservat der Serra de São José“. Es formiert sich durch einen großen Arenit Block von 12km Ausdehnung. Seine Höhe variiert zwischen 800 und 1430 m. Verschiedene von Sklaven erbaute alte Wege und Pfade durchschneiden das Gebiet, wobei noch Reste der ursprünglichen Wegbefestigungen zu sehen sind. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen/Übernachtung/Frühstück.

4. Tag: Tiradentes – Congonhas – Ouro Preto

Nach dem Frühstück Abreise nach Ouro Preto. Nach dem Mittagessen in einer Churrascaria fahren wir zur 3. Station unserer Rundreise, nach Congonhas. Hier besuchen wir die architektonische Anlage Basílica Bom Jesus de Matosinhos, das wichtigste Werk und authentischster Ausdruck des “minerischen Barocks“ des „Mestre Alejadinho“ einem Genie, dem es gelang, einen selbstständigen – vom europäischen unabhängigen – brasilianischen Barockbaustil zu entwickeln. Wir sehen auch die einmalig ausdrucksvollen und weltberühmten Skulpturen der 12 Propheten, sowie die 12 Stationen des Kreuzweges. Nach diesem unvergesslichen Besuch setzen wir unsere Fahrt fort nach Ouro Preto, wo wir am Nachmittag in unserer Pousada anlangen. Die UNESCO verlieh dieser Stadt den Titel: „Denkmal der Weltkultur. Mittagessen/Übernachtung/Frühstück.

5. Tag: Ouro Preto – Mariana

Ouro Preto ist die alte Hauptstadt der Kolonialzeit, der “Epoche des Goldes”. Sie wurde im 17 Jh. in zum Gipfel hinaufführenden Straßenzügen erbaut und beinhaltet den größten zusammenhängenden architektonischen Komplex des brasilianischen Barock. In Begleitung eines lokalen Führers unternehmen wir eine Tagestour (Van) um das historische Zentrum mit seinen vielen harmonischen Beispielen seltener barocker Schönheiten kennen zu lernen. Wir fahren auch zum in 12 km Entfernung gelegenen “Barock Juwel” Mariana, wo wir u.a. eine in der Nähe gelegene inaktive ehemalige Goldmine besichtigen. Wir fahren auf den alten Trollerschienen auf eine Tiefe von 120m hinab wo es ausgedehnte Stollen und Hallen mit unterirdischen Seen zu erwandern gibt. Mittagessen in typischem Restaurant in Mariana. Übernachtung/Frühstück.

6. Tag: Sightseeing – Rückfahrt

Bis nach Petropolis geht es durch eine schöne bergige Landschaft. Etwas später gelangen wir an die „Mata Atlantica“ (Atlantische Regenwaldküste), von wo aus es dann in berauschend schöner Talfahrt nach Rio de Janeiro weitergeht.Wir bringen Sie in Rio zu Ihrem Hotel oder zum Flughafen. Mittagessen unterwegs.

Leistungen

  • 6 x Üb/HP: Unterkunft in sehr schönen landestypischen Hotels oder Pousadas der gehobenen Kategorie
  • alle Eintritte und Ausflüge und Wanderungen (wie im Text )
  • alle Transporte, in Minibussen oder Limousine
  • sachkundige deutschsprachige Reiseleitung während gesamter Reise

Preise

2-3 Personen, Doppelzimmer: 1270,- Euro p.P.
4-6 Personen, Doppelzimmer: 1160,- Euro p.P.
ab 7 Personen, Doppelzimmer: 1050,- Euro p.P.
Einzelzimmer-Zuschlag: 260,-  Euro

Diese Preise gelten für Reisetermine ausserhalb von Feiertagen und Ferienzeiten!

Termine

ab 2 Personen frei wählbar!
Um die Fahrt mit der Dampflok in Tiradentes machen zu können, muss der erste Reisetag auf einen Montag oder Dienstag oder Mittwoch fallen.

„Viele Grüsse und Dank aus Deutschland für die hervorragende Organisation. Dieser Urlaub in Brasilien hat unsere Vorstellungen WIEDER weit übertroffen. Da wir schon die touristischen Brennpunkte wie Rio de Janeiro – Foz do Iguaçu und Salvador kannten, war das Highlight dieses Urlaubes die Kurzreise zu den historischen Städten in Minas Gerais.Wer vermutet hier in Deutschland schon, daß man in Brasilien diese Konzentration an Kultur und Geschichte vorfindet. – Und alles so nah zu Rio de Janeiro gelegen. – Alles „stimmte“,-wir verließen Brasilien mal wieder BEGEISTERT. Natürlich empfehlen wir Sie weiter“
Herzliche Grüsse an Sie Alle von N.und P. Micieli